Über mich -- mein Leben in vier Geschichten

Nadia Saadi
Warum ich mit Ende Dreißig studierte – oder wie alles begann.

In meinem früheren Leben leitete ich eine Künstleragentur. Stürzte mich direkt nach meinem Magisterabschluss in die Selbständigkeit. Tourte mit meinen Musiker*innen, Tänzer*innen und Akrobat*innen durch halb Europa und verhalf großen Marken wie Mercedes, Givenchy oder Siemens zu glanzvollen Auftritten. Nach sieben Jahren voller Applaus und Standing Ovations kam der 11. September … Das Eventgeschäft brach ein und ich stand vor dem Nichts. 

Sechs Monate später saß ich mit rund hundert Bewerber*innen bei der Aufnahmeprüfung  vom Journalistischen Seminar in Mainz. In den kommenden Tagen wartete ich ungeduldig auf das Ergebnis. Endlich lag der Umschlag im Briefkasten. Mit zittrigen Fingern riss ich ihn auf. „Herzlichen Glückwunsch …“ Der Rest des Textes verschwamm unter meinen Freudentränen. Ich hatte die Aufnahmeprüfung für mein zweites Studium bestanden, gehörte zu einer der wenigen, die das Privileg hatten, journalistisches Handwerk zu lernen. 

Die Euphorie hielt nicht lange an. Zermürbt zwischen meiner Rolle als junge Mutter, meinem Nebenjob in einer Immobilienagentur und den hohen Anforderungen des Studiums, hätte ich beinahe das Handtuch geworfen. „Komm, du hast dafür gekämpft, gib jetzt nicht auf“, sagte eine Freundin zu mir. Sie hatte Recht. 

Der Tag, an dem ich mein Abschlusszeugnis in den Händen hielt, gehörte zu den glücklichsten in meinem Leben. Endlich frei. Frei für neue Business-Abenteuer …

Wie ich meinen Morgen beginne – oder was mich auszeichnet.

Während alle noch schlafen, schleiche ich mich auf Zehenspitzen in mein Büro. Meinen Morgen beginne ich lesend, um dann selbst zu schreiben. Nur für mich. Aus Liebe zum geschriebenen Wort. So wie eine Geigerin täglich zu ihrem Instrument greift, um zu üben, klappe ich jeden Morgen meinen Laptop auf und schreibe mich warm. 

Ich war schon immer gerne mein eigener Boss. Trotzdem bin ich keine Einzelkämpferin, sondern arbeite mit Profis aus den Bereichen Grafik, Fotografie, Programmierung, Übersetzung und Lektorat zusammen. Mein Team und ich haben eines gemeinsam: Wir lieben es, Ihre Marke zum Leuchten zu bringen. Bevor wir loslegen, hören wir genau hin und achten auf Ihre Wünsche. Wir stellen viele Fragen und finden gemeinsam Antworten.

Digital first – oder warum gute Texte immer wichtiger werden.

Spätestens seit Corona unser Leben beherrscht, wissen wir, wie wichtig digitale Kommunikation ist. Heute findet alles online statt und nur wer eine aussagekräftige Präsenz hat, wird wahrgenommen. Umso wichtiger werden Texte, die schnell erklären, worum es geht. Kurz, präzise, auf den Punkt. Ihre Kundenzufriedenheit wird bei uns großgeschrieben. Wir bieten maßgeschneiderte Lösungen. STOP! Mit Worthülsen, Floskeln und Beamten-Deutsch können wir heutzutage niemanden mehr überzeugen. Alles, was veröffentlicht wird, muss es in 20 Lesesekunden geschafft haben, dem Adressaten mitzuteilen, worum es sich handelt – und vor allem, warum er weiterlesen soll.[1] 20 Sekunden, mehr nicht …

Ich beherzige den Rat des Verlegers Joseph Pulitzer  „Schreibe kurz – und sie werden es lesen. Schreibe klar – und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft – und sie werden es im Gedächtnis behalten.“

 

 

Warum ich Marrakesch liebe – oder was es sonst noch über mich zu sagen gibt.

2015 zog ich nach Marrakesch, um die Kommunikation einer schwedischen Hotelgruppe zu leiten. Ich delegierte auf Französisch, verhandelte auf Arabisch und schrieb auf Deutsch. Nebenbei fütterte ich die Esel vor der Haustür unseres Boutique-Hotels, das gleichzeitig mein Büro war. Drei Jahre später zog ich aus der quirligen Medina zurück ins beschauliche Königstein bei Frankfurt am Main.

Ein Kulturschock? Ja, aber ein heilsamer. Die Liebe zu meiner Familie in Deutschland war letztendlich doch stärker als mein Fernweh. 

Die Liebe zu Marrakesch aber blieb, vor allem die Liebe zu den Kindern der Region. Ich lernte einen Schweizer kennen, der Kinderdörfer baut, um ausgesetzten Kindern ein Zuhause zu schenken. Die Begegnung  war für mich wie eine Offenbarung: Seit 2017 unterstütze ich die Organisation der Atlas Kinder. Ich schreibe die Texte für die Website und Broschüren, verfasse Newsletter und pflege Kontakte zur Presse. Die Geschichten der Kinder haben mich nicht nur tief berührt, sondern auch verändert. Sie möchten sie lesen?

Mehr unter www.atlas-kinder.org

 

[1] Vgl. Wolf Schneider, Deutsch für junge Profis, S. 17.f, Hamburg 2020

Nadia Saadi in Marrakesch
 
offenes Buch
Ordentliches Briefpapier

„Qualität auf höchstem Niveau, erfrischend unkompliziert in der Zusammenarbeit und immer absolut zuverlässig.“

Dr. Claudia E. Enkelmann, Königstein

Ich kenne Nadia Saadi seit vielen Jahren und schätze ihre Arbeit sehr.Sie hat  eine unglaublich schnelle Auffassungsgabe und es ist beeindruckend, wie gekonnt sie die Dinge auf den Punkt bringt. Es macht Freude, ihre spritzigen Texte zu lesen. Nadia Saadi versteht ihr Handwerk! Ihre Texte haben Tiefgang und überzeugen. Kernthesen werden verständlich, einprägsam und bildhaft dargestellt. Außerdem glänzt sie durch ihren Charme und absolute Professionalität. Qualität auf höchstem Niveau, erfrischend unkompliziert in der Zusammenarbeit und immer absolut zuverlässig.

Das sagen meine Kundinnen und Kunden über mich:

Bild_Filiz_edited_edited.jpg

„Neben ihrer fachlichen Expertise beeindruckten mich vor allem ihr Einfühlungsvermögen und ihr Talent, mit unterschiedlichen Menschen und schwierigen Charakteren klar zu kommen.“

 Filiz Pfaff, Mainz

Nadia ist eine begnadete Texterin, die es versteht, Emotionen einzufangen und komplexe Inhalte einfach zu erklären. Ich  lernte sie bereits kurz nach Abschluss ihres Journalismus-Studiums kennen. Wir haben dann verschiedene internationale Projekte für Banken, Versicherungen und Schulen gemeinsam gestemmt. Neben ihrer fachlichen Expertise beeindruckten mich vor allem ihr Einfühlungsvermögen und ihr Talent, mit unterschiedlichen Menschen und schwierigen Charakteren klar zu kommen. Vielen Dank, liebe Nadia für Deine ausgezeichnete Arbeit. Ich freue mich auf weitere Projekte mit Dir.

Ordentliches Briefpapier

„Ich empfehle Nadia Saadi aufgrund ihrer Professionalität immer gerne weiter und schätze sie als Mensch sehr.“

Katja Moser, Zürich

Nadia Saadi und ich haben rund zehn Jahre lang für verschiedene Marken im Dentalbereich zusammen gearbeitet. Dank ihr konnte unser Unternehmen die Öffentlichkeitsarbeit systematisch aufbauen und in eine erfolgreiche Medienpräsenz umsetzen. Sie versteht es, Kernaussagen herauszufiltern und auf den Punkt zu bringen. Außerdem überzeugte sie uns mit ihrem Ideenreichtum und ihrem Drive. Ich empfehle Nadia Saadi aufgrund ihrer Professionalität immer gerne weiter und schätze sie als Mensch sehr.